Richtig kondolieren

  • -
Bestattung Wilmersdorf

Richtig kondolieren

Gibt es allgemeingültige Tipps für das Formulieren von Kondolenzbriefen?

Im Wesentlichen sind es fünf Kriterien, an denen sich jeder orientieren kann:

  1. Zuerst sollte man die eigene Betroffenheit ausdrücken. Wenn es sich beispielsweise um einen Unfalltod handelt, kann man die tiefe Erschütterung ansprechen, das eigene Schock-Erleben beschreiben.
  2. Darauf folgt die Würdigung des Verstorbenen. Hier geht es um die Aspekte, die einem mit ihm verbunden haben. Was hat er mir bedeutet? Was habe ich an ihm besonders geschätzt, gemocht oder bewundert? Das kann eine Charaktereigenschaft sein oder eine Äußerlichkeit. Dieses kurze Nachsinnen, die eigene Perspektive zu diesem Menschen einzubringen, ist ganz wichtig und hinterlässt bei den Angehörigen garantiert einen bleibenden Eindruck, sogar dann, wenn es nur die blauen Augen des Verstorbenen waren.
  3. Drittens gehört auch ein Wort des Trostes in jede Trauerkarte und in jeden Kondolenzbrief.
  4. Viertens kann ich meine Hilfe anbieten. Das sollte man jemdoch nicht ins Blaue hinein, sondern nur, wenn es einem ein Bedürfnis ist. Auch dieses Hilfsangebot sollte so konkret wie möglich sein, zum Beispiel eine Einladung zum Spaziergehen oder Gartenarbeit.
  5. Am Ende folgt die eigentliche Beileidsbekundung. Je mehr ich in die Tiefe gedacht habe, umso klarer wirkt dieser Brief, und umso mehr kann er den Angehörigen und mir selbst helfen, die Trauer ein Stück zu bewältigen. Wer schreibt, aktiviert damit auch automatisch weit auseinander liegende Areale im Großhirn, Schreiben erleichtert nachweislich das Nachdenken. Die Formulierarbeit ist damit auch ein Teil der Trauerarbeit.

Wie persönlich darf man werden?

Wer eine lesbare Handschrift hat, kann seine Kondolenz gerne auch mit dem Füller aufsetzen.

Das hängt natürlich von der Beziehung ab, die man zu dem oder der Verstorbenen hatte. Wenn es eine herzliche, innige Beziehung zum Verstorbenen war oder auch zum Hinterbliebenen, dann sollte auch Herzlichkeit aus dem Brief sprechen. Wenn es aber eine distanzierte oder auch eine unterkühlte Beziehung war oder ist, muss sich die Stilebene dementsprechend anpassen. Alles andere wäre unglaubwürdig.

Viele meinen, wenn man eine eher problematische Beziehung zum Verstorbenen hatte, dass es dann wahrscheinlich noch schwerer ist, einen Kondolenzbrief oder eine Karte zu formulieren. Das muss nicht sein. Der Brief kann sich an dieser Schwierigkeit orientieren. Das kann etwas zum Thema Würdigung sein. Nennen Sie es beim Namen. Das ist wahrhaftig. Statt Floskeln die Wahrheit, ihre Sicht der Dinge. So eine Kondolenz ist womöglich die letzte Chance, frühere Streitigkeiten und Probleme auf den Tisch zu bringen. Nutzen Sie sie! Ein Kondolenzbrief bedarf ja nicht unbedingt einer Antwort. Ich kann so schreiben, dass sich eine Antwort für den Empfänger erübrigt oder von selbst verbietet. Diese Botschaft transportiere ich selbstverständlich zwischen den Zeilen. Wenn das gelingt, ist ein Brief eine wunderbare Gelegenheit, in guter Weise mit einem Lebensthema abzuschließen. Es gibt ihnen auch ein Stück Ruhe zurück.


Harold Bestattungen in WIlmersdorf

Ihr Weg zu uns

Was unsere Kunden sagen

Michael Zaumseil
Michael Zaumseil
18:09 22 Sep 17
Vielen Dank an das Bestattungshaus Harald, in einer sehr schweren Zeit wurde uns umfangreich und vertrauenswürdig geholfen, wir bekunden an dieser Stelle unseren aufrichtigen Dank und Anerkennung. Familie Zaumseil aus Aschaffenburg und Berlin
Charles Jamin
Charles Jamin
09:45 13 Dec 16
Vielen Dank an das ganze Unternehmen. Wir Dortmunder wurden sehr lieb betreut und beraten. Selbst am Sonntag hat man uns noch schnell angerufen und vor unserer Abreise wichtige Dokumente mitgegeben. Auf jeden Fall empfehlen wir Harold Bestattungen.
Norbert Stolpmann
Norbert Stolpmann
17:30 21 Apr 16
Wir waren mit den Dienstleistungen des Bestatter sehr zufrieden. Es hat alles wie geplant geklappt, und unsere Erwartungen wurden übertroffen.Wir würden das Bestattungsunternehmen jederzeit weiter empfehlen. Nochmals herzlichen Dank an Herrn Stemmler.
Adriana Alvarez-Arminkova
Adriana Alvarez-Arminkova
09:13 23 Sep 15
Vielen Dank für den reibungslosen Ablauf, die netten Hinweise und die Unterstützung. Sie waren sehr einfühlsam, persönlich, authentisch und hilfsbereit.
Alle Rezensionen anzeigen
GermanEnglishFrenchSpanishRussian